Terekwasserläufer | Terek sandpiper | Xenus cinereus

Terekwasserläufer

Das Brutgebiet des Terekwasserläufers liegt in der Taiga vom Baltikum bis Kamtschatka. Zur Überwinterung fliegt er nach Afrika und Asien. In Mitteleuropa ist er nur ein seltener Gast. Typisch ist der lange, nach oben gebogene Schnabel.

Ort: Klingnauer Stausee, Schweiz (September 2019)

Zurück