Gänsesäger | Goosander | Mergus merganser

Gänsesäger

Der Gänsesäger ist der grösste Säger. Gebrütet wird in Höhlen: Baumhöhlen, Felsspalten aber auch künstlichen Bruthöhlen. Der Gänsesäger bevorzugt naturnahe und klare Fliessgewässer mit Kiesgrund, sowie stehende Gewässer bzw. Küsten mit Baumbestand.

Ort: Klingnauer Stausee, Schweiz (März 2013)

Fliegender Gänsesägertrupp

Fliegender Gänsesägertrupp

Das Bild zeigt drei weibliche Gänsesäger, die von einem männlichen Exemplar begleitet werden. 

Ort: Enklave Büsingen (Dezember 2016)

Weiblicher Gänsesäger

Gänsesäger

Der Gänsesäger (Mergus merganser) kann bis zu zehn Metern Tiefe nach seinen kleinen Futterfischen tauchen.

Ort: Klingnauer Stausee, Schweiz (August 2014)

Zurück